Essen & Kochen

Die WM geht los – Gruppenspiel Deutschland-Mexico

Es geht los! Bald ist Anstoß für Deutschland gegen Mexiko! Jetzt müssen die WM-Snacks fürs erste Vorgruppenspiel vorbereitet werden. Yvonne Willicks zeigt, wie es geht.

Yvonne Willicks
Guacamole mit Tortilla Chips zur WM

Das erste Vorrundenspiel steht vor der Tür. Am Sonntag, 17. Juni  um 17:00 Uhr geht es los. Bis dahin wird im Hause Willicks schwer vorbereitet. Besonders zur WM-Premiere von Jogis Jungs soll ja alles besonders hübsch sein, quasi als Omen für den weiteren Turnierverlauf.

Ich hatte ja neulich schon mal etwas geschrieben zu WM-Deko und WM-Snacks in den Farben schwarz-rot-gold. Nun spielt Deutschland ja im ersten Gruppenspiel gegen Mexiko. Das ist schon mal gar nicht so schlecht, denn die mexikanische Flagge ist ja farbentechnisch auch nicht so kompliziert in Essbares umzusetzen: grün-weiß-rot. Da fällt mir spontan natürlich italienische Caprese ein.

Yvonnes Rezept Caprese-Spieß:

Cherrytomate und Mini-Mozzarella mit Zahnstocher aufpieksen. Oben drauf ein Basilikumblatt. Spieße in eine Schüssel mit Rand stellen, so dass sie nicht umfallen. Großzügig Olivenöl drüber träufeln, zusätzlich ordentlich Balsamico-Essig. Salz und Pfeffer drüber – hm!)

Im Sommer, wenn Tomaten Saison haben, ist das besonders lecker. Dann können auch Salz, Pfeffer, Essig, Öl, deutlich reduziert oder sogar ganz weggelassen werden. Das schmeckt auch köstlich. (Machen sonst aber nur Puristen).

Mexikanische Snacks fürs erste WM-Spiel

Gut, wieder etwas abgekommen vom Thema, denn Caprese ist natürlich nicht besonders mexikanisch. Wie wäre denn eine mexikanische Caprese-Variante mit Tomaten oder roter Paprika, einer kleinen rundgeschnittenen Weißbrotscheibe und einem Stück Avocado am Spieß. Dazu ein scharfer Chili-Dip oder einfacher Sauerrahm-Dip (Sauerrahm abgeschmeckt mit etwas Zitrone und Salz und Pfeffer, wer mag noch ein paar kleingeschnittene Pfefferminzblätter). Auch sehr lecker!

Ich empfehle besser keine warmen mexikanischen Gerichte – wie Enchiladas, Tacos oder Tortillas – fürs gemeinsame Fußballschauen. Sie schmecken zwar superlecker und passen natürlich thematisch auch zum Spiel, aber für die Zubereitung muss immer einer (oder eine) in der Küche stehen und kann nicht mitgucken. Das ist doch auch doof!

Mexikanischer WM-Klassiker: Guacamole-Spielfeld

Deswegen ist mein Favorit für das erste Vorgruppenspiel unserer Jungs gegen die Mexikaner ein Guacamole-Spielfeld, an dem sich jeder mit Weißbrot und Tortillachips selber bedienen kann. Dazu ein einfacher mexikanischer Salat. Fertig ist die Laube!

Das sensationelle Spielfeld aus Avocadomus geht so:

Zutaten:

  • Für Guacamole:
  • 6 reife Avocados
  • Saft von 3 Limetten oder Zitronen
  • 2 Knoblauchzehen (nach Geschmack)
  • 1⁄2 rote Chilischote (nach Geschmack)
  • Salz und Pfeffer.

Für Deko:

  • 90 Gramm Doppelrahmfrischkäse
  • 2 EL Schlagsahne
  • 6 eckige Cracker.

Fußball-Spielfeld aus Avocadocreme – so geht es

Guacamole Creme Selbstgemacht

Zubereitung:

Avocados halbieren, entsteinen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in eine Schüssel geben. Drei Viertel des Limettensafts hinzufügen und alles mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Knoblauch schälen. Chili längs einritzen, entkernen, waschen. Beides sehr fein hacken und unter das Avocado-Püree mischen. Mit Salz, Pfeffer und dem restlichen Limettensaft abschmecken. (Wer es weniger avocadig mag, kann noch ein paar Löffel vollfetten Naturjogurt untermischen.) Guacamole in einer rechteckigen Form glatt streichen. Jetzt ist der Rasen ist schon mal fertig!

Frischkäse und Sahne glatt rühren und in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Auf die Guacamole Linien eines Fußballfeldes spritzen. Aus Crackern zwei Fußballtore zusammenstecken.

Dazu passen Tortilla-Chips und Weißbrot und ein einfacher mexikanischer Salat.

Leckere WM-Begleiter für Deutschland gegen Mexiko

Rezept Yvonnes Mexikanischer Salat:

Zutaten:

  • 4 Paprika (gelb, grün, rot)
  • 4 Chilischoten (nach Geschmack)
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Kopf Eisbergsalat
  • 2 Limetten
  • 1 Avocado
  • 150 Gramm Sauerrahm
  • gesalzene Erdnüsse (nach Geschmack)
  • Olivenöl
  • Knoblauch (nach Geschmack)

Zubereitung:

Die Paprika entkernen und würfeln. Die Chilis entkernen, waschen und fein hacken. Lauchzwiebeln klein schneiden. Mais und Bohnen in Sieb abspülen und abtropfen lassen. Alles in eine Schüssel geben. Gut verrühren. Aus 6 EL Limettensaft, 8 EL Olivenöl, Salz und Cayennepfeffer ein Dressing rühren. 2 Knoblauchzehen (nach Geschmack) darüber pressen. Dressing über den Paprika-Bohnen-Mix geben.

Nun einen Dip anfertigen aus 150 Gramm Sauerraum, einer Handvoll gehackter Petersilie, Limettensaft und Limettenabrieb, Salz und Pfeffer.

Eisbergsalat kleinschneiden, waschen und schleudern. Salat in eine Schüssel geben, Paprika-Mais-Bohnen-Mix auf den Salat geben. Obendrauf kommt der Dip. Wem es nicht zu viel Avocado ist (wegen des Guacamole-Spielfelds), kann auch hier noch ein paar Avocadowürfel drüber streuen. Gut sind auch gesalzene Erdnüsse oder geröstete Kerne.

Passende Getränke für Partie Deutschland gegen Mexiko

Natürlich passt mexikanisches Bier super zum ersten Gruppenspiel von Team Deutschland. Biertrinker werden in der Gruppe F sicher auf ihre Kosten kommen. Nach Mexiko spielt Deutschland noch gegen Schweden und Südkorea.

Alkoholfrei, aber auch mexikanisch ist Aqua fresca: eiskaltes Wasser gemischt mit Fruchtpüree oder Saft, z.B. mit Limette, Melone oder Orange.

Wer etwas Aufwand nicht scheut, dem lege ich einen Tequila Sunrise ans Herz, aber einen ganz besonderen: Nämlich mit schwarzem Tequila.

4,5 cl schwarzer Tequila in ein Highball-Glas geben. Glas mit Eiswürfeln auffüllen. Vorsichtig 9 cl Orangensaft über die Eiswürfel auf den Tequila gießen. Anschließen genauso vorsichtig 1,5 cl Grenadine (oder noch besser Granatapfelsirup) darüber fließen lassen. Ohne umzurühren mit einer Orangenscheibe und (wer mag) Cocktailkirsche garnieren und servieren. Et voilà!

Das ist ein feiner Cocktail in … na? Richtig! Schwarz-gold-rot in den belgischen Nationalfarben … Aber keine Sorge, das fällt sicher niemandem auf (vor allem nicht im Eifer des Spiels) und ist außerdem auch den Tagesthemen schon einmal passiert. Also keine Sorge, sondern viel Spaß beim Fußball.

 

Eure Yvonne