Aktuelles

Fragen von Lesern und Zuschauern – Teil 16

Richtig umziehen – aber wie? Shampoo-Flaschen wasserfest beschriften? Couch aus Mikrofaser reinigen? Auf (fast) alle Fragen rund um den Haushalt hat Hauswirtschaftsmeisterin Yvonne Willicks eine Lösung. In ihrem Blog beantwortet die TV-Moderatorin Zuschriften ihrer Leser und Zuschauer.

Yvonne Willicks

Richtig umziehen – aber wie?

Im September hat mir Stephanie geschrieben. Sie hat die 111 Haushaltstipps durch gelesen und keine Tipps zum Thema Umzug gefunden. Und auch hier auf dem Blog ist sie nicht fündig geworden. „Wie gehen Sie bei einem Umzug vor? Wann fangen Sie womit an? Wie gehen Sie bei den einzelnen Schritten vor? Wie verändern sich die Schritte, wenn man (evtl. nur temporär) in einen bestehenden Haushalt zieht oder gar ins Ausland?“.

Liebe Stephanie, da wir ein großer Haushalt sind, kommt ein Do-it-yourself-Umzug nicht mehr in Frage. Die ganzen Möbel können wir selber gar nicht mehr bewegen – und irgendwann ist man auch zu alt, um seine Freunde zu fragen, ob sie Lust haben ein paar Kleiderschränke zu schleppen. Dennoch lohnt es ich im Vorfeld eines Umzugs einiges vorzubereiten, dass der Wohnungswechsel reibungslos klappt. Dazu gehört es, sich einen kompletten Überblick über den Inhalt der Wohnung der des Hauses zu verschaffen, und zu überlegen, welche Sachen tatsächlich mit umziehen sollen und welche nicht. Diese Entscheidung sollte unbedingt im Vorfeld getroffen werden und nicht nach dem Motto: „Das überlege ich mir dann in der neuen Wohnung.“ Ist Überflüssiges erstmal mit umgezogen, fliegt es erfahrungsgemäß nicht mehr raus… Alle Gegenstände der Wohnung sollten unter diesem Aspekt einmal in die Hand genommen werden: Bücher, Klamotten, Möbel, CDs, Zeitschriften, Geschirr, Küchenausstattung, aber auch Möbel, Lampen etc. Passt alles in die neue Bleibe und passt es zusammen?

Wichtige Sachen würde ich schon mal vorab packen und direkt beschriften, in welchen Raum der Karton gebracht werden soll. Außerdem sollten alle Gegenstände, die in der neuen Wohnung beispielsweise ins Schlafzimmer gehören, auch am Tag des Umzugs im Schlafzimmer stehen. Das spart unnötiges Geschleppe in der neuen Wohnung. Wertvolles fotografieren, damit man im Schadenfall einen Nachweis für die Versicherung hat – und ein seriöses Umzugsunternehmen wählen. Es gibt da viele schwarze Schafe auf dem Markt.

Couch aus Mikrofaser reinigen?

Hans-Peter möchte gerne wissen, wie er seine Couch aus Mikrofaser am besten reinigt. „Welche Mittel würden Sie uns empfehlen und wie soll man dies durchführen?“

Polstermöbel aus Stoffen sollten einmal in der Woche abgesaugt werden. Bitte Polsteraufsatz des Staubsaugers dafür verwenden! Kissen oder Einsätze herausnehmen und ausklopfen! Ecken und Ritzen aussaugen. Das reicht für die Reinigung in der Regel aus! Eine Farberfrischung ist mit einem angefeuchteten Bettlaken möglich: Laken über Möbelstück legen und mit einem Teppichklopfer abklopfen. Das feuchte Laken fängt Staub und Schmutz auf. Flecken gehen bei Mikrofasern in der Regel mit Wasser raus. Bitte immer von außen nach innen arbeiten, um den Fleck nicht zu vergrößern. Gut trocknen lassen und absaugen.

Shampoo-Flaschen wasserfest beschriften?

Kamile ist auf der Suche nach einer wasserfesten Lösung für Shampooflaschen.

„Ich stelle meine Shampoos nach den Hobbythek-Rezepten von Jean Putz selber her. Nun meine verzweifelte Frage: Ich versuche die Plastikflaschen zu beschriften, aber leider alles vergebens !! Nach einiger Zeit wäscht sich der Schriftzug ab. Ich habe diverse Stifte gekauft, die angeblich wasserfest sind – nichts hat geholfen. Hast Du eventuell einen Tipp, wie man Shampoobehälter wasserfest beschriften kann???“

Liebe Kamile, das Problem kenne ich. Leider habe ich da auch keine perfekte Lösung. Ich habe mir geholfen, in dem ich Gewebe-Klebeband auf die Behälter klebe und diese dann beschrifte. Das hält zumindest vorübergehend. Eine dauerhafte Lösung ist das nicht, da das Tape sich mit der Zeit an den Ecken löst. Auch kann die Schrift mit der Zeit verschmieren. Je nach Behälter (Flasche oder Glasform könntest Du versuchen den Deckel beschriften. Ansonsten kannst Du die Flaschen auch farbig mit einem bunten Tape markieren oder alte Shampooflaschen verwenden – die sind ja bereits beschriftet J

Schlechte Qualität von Handtüchern

Jutta hat sich wegen der schlechten Qualität von Handtüchern an mich gewendet. „Es fällt auf, dass ich Handtücher, Waschlappen oder Gästetücher zunehmend entsorgen muss. Die Qualität ist miserabel und der ganze Flor sowie die Ränder rundum lösen sich auf oder fransen aus. Erst habe ich gedacht, dass es bestimmt daran liegt, dass ich zwischendurch einen Trockner benutze, bei gutem Wetter aber alles draußen trockne, dass kann aber nicht sein, denn die Wäscheteile, die schon Jahre alt sind, weisen dieses Manko nicht auf. Liegt es daran, dass die Industrie daran interessiert ist, schnell einen Neukauf zu tätigen?“

Liebe Jutta, mir ist keine Studie bekannt, die die Qualität von modernen Handtüchern und Handtüchern von früher vergleicht. Sicher ist, dass heute mehr und billiger produziert wird als vor etwa 50 Jahren und darunter sicher auch die Qualität gelitten hat. Qualität ist heute nicht immer eine Frage des Preises, und meines Wissens nach gibt es auch kein Qualitätssiegel für besonders strapazierfähige Handtücher oder Waschlappen. Mein Tipp: Leg Dir Handtücher und Waschlappen zu, die speziell für Hotels hergestellt werden. Sie sind sehr strapazierfähig und halten in der Regel viele Wäschen und viele Trockengänge aus.

Eure Yvonne